Skip to content

Retouren reduzieren

7. Sept. 2021 - Zalando SE

Heute bestellt, morgen zurückgeschickt. So laufen viele Onlinebestellungen in der Modeindustrie ab. Doch mithilfe von Algorithmen ließe sich dieser Retourenboom möglicherweise eindämmen.
Zalando Pakete

Nachhaltig shoppen statt Retourenboom. Das muss keine Zukunftsmusik sein. Im Durchschnitt werden bei Zalando rund 50 Prozent aller bestellten Artikel zurückgeschickt, davon ein Drittel größenbedingt. Durch den Einsatz von maschinellem Lernen und Daten, die sowohl von den Fitting Models als auch aus den Retouregründen gewonnen werden, lassen sie bessere Empfehlungen und Einschätzungen an die Kund*innen geben. Ob ein Artikel kleiner oder größer ausfällt und welche Größe den Kund*innen vermutlich besser passen würden, lässt sich aus der Datenauswertung besser vorhersagen.

Durch punktgenaue Größenempfehlungen können im besten Fall Retouren und damit auch der CO2 Abdruck verringert werden. Weniger Retouren bedeuten weniger Auslieferungen und weniger Verpackungsmüll. Entscheidend für die Akzeptanz der passgenauen Empfehlungen ist der transparente Umgang mit der Datenerhebung. Nur wenn die Besteller*innen einsehen können, welche Daten wann und wie beim Unternehmen gespeichert werden, können sie die Empfehlungen auch nachvollziehen.

Weitere Informationen

Dieses Beispiel kann dem Handlungsfeld "Klima- und Ressourcenschutz" des zugeordnet werden.

Weitere Best Practices

BMUV_2021_WebSVG_de bmuv.de

© 2022 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)