Skip to content

CDR Impuls: Digitalisierung als Wegbereiter für mehr Ressourcenschutz oder Treiber von Rebound-Effekten?

Start: 4. Mai 2022 - 16:00 Uhr
Ende: 4. Mai 2022 - 16:45 Uhr
Ort: Online
Eine virtuelle Veranstaltung am 04.05.2022 von 16:00 bis 16:45 Uhr mit Prof. Dr. Tilman Santarius, Professor für Sozial-Ökologische Transformation und nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin und am Einstein Centre Digital Futures und einem Grußwort von Dr. Christiane Rohleder, Staatssekretärin im

CDR Impuls - eine Veranstaltungsreihe der CDR-Initiative

Corporate Digital Responsibility (CDR) bezeichnet freiwillige unternehmerische Aktivitäten, die über das heute gesetzlich Vorgeschriebene hinausgehen und die digitale Welt aktiv zum Vorteil der Gesellschaft mitgestalten.

Im Rahmen der CDR Impuls Veranstaltungsreihe werden verschiedene Bereiche und konkrete Anwendungen in der CDR beleuchtet. Dabei besteht jede Veranstaltung aus einem Impulsvortrag sowie einem anschließenden Austausch, in welchem Fragen der Teilnehmenden beantwortet werden. Den roten Faden stellen dabei die von der CDR-Initiative identifizierten Handlungsfelder dar: Umgang mit Daten, Klima- und Ressourcenschutz, Bildung, Mitarbeitenden-Einbindung und (weitere Infos dazu hier).

Die CDR Impuls-Reihe findet virtuell statt. Die Einwahldaten werden kurz vor der Veranstaltung per Email versendet.

Eine Übersicht über alle Termine finden Sie hier. Die Aufzeichnungen der vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier.

BMUV_2021_WebSVG_de bmuv.de

© 2022 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)