Skip to content

Digitalisierung braucht Verantwortung

Corporate Digital Responsibility (CDR) ist die Unternehmensverantwortung im Zeitalter der digitalen Transformation. Sie ist ein wesentlicher Baustein, um die Digitalisierung gemeinwohlorientiert zu gestalten und in den Dienst der Menschen zu stellen.

CDR startseite headerbild retina
KI als Freund und Helfer – wie können wir KI vertrauenswürdig gestalten?
1. Juni 2022, 16:00-16:45 Uhr

Ein CDR Impuls von Philipp Otto, Gründer und Direktor des Think Tanks iRights.Lab sowie Projektleiter Zentrum für vertrauenswürdige Künstliche Intelligenz (ZVKI);

Die Veranstaltungsreihe "CDR Impuls" beleuchtet in regelmäßigen Veranstaltungen verschiedene Aspekte der Corporate Digital Responsibility (CDR).

Gemeinsam Verantwortung übernehmen

Die Initiative

Die CDR-Initiative des BMUV fördert Unternehmensverantwortung im digitalen Wandel. Die Initiative wurde 2018 als Lern- und Austauschplattform gemeinsam mit Unternehmen gestartet. Ziel der Initiative ist es, digitale Verantwortung zu einer Selbstverständlichkeit für Unternehmen aller Branchen werden zu lassen.

Der CDR-Kodex

Die dynamische Entwicklung von Technologien erfordert neben Regulierung auch freiwillige Verantwortungsübernahme von Unternehmen. Der CDR-Kodex enthält handlungsleitende Prinzipien und Zielsetzungen, zu denen sich die Mitglieder der CDR-Initiative bekennen. Mit jährlichen Berichten machen die Mitglieder ihr Engagement konkret.

CDR-News

CDR-Fragestellungen durchziehen unser ganzes Leben und Wirtschaften. Die Initiative will Ideengeber sein und Nachahmer ermutigen.

Digitale Ethik wird Erfolgsfaktor

BMUV_2021_WebSVG_de bmuv.de

© 2022 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)