Skip to content

Die BARMER Krankenkasse ist neues Mitglied der CDR-Initiative

22. Dez. 2021 - Ankündigung

Zuwachs für die CDR-Initiative: Eine der größten deutschen Krankenkassen ist ab sofort Mitglied der Initiative für digitale Unternehmensverantwortung.

Die Krankenkasse BARMER ist neues Mitglied der CDR-Initiative. In der Initiative arbeiten Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gemeinsam daran, verantwortungsvolles Handeln in der digitalen Transformation zu stärken.

Die BARMER ist als sogenannte Ersatzkasse Teil der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland und ist mit ihren mehr als 13.000 Mitarbeitenden und rund neun Millionen Versicherten die zweitgrößte Krankenkasse in Deutschland.

Die Krankenkasse hat 2019 unter dem Begriff „Digitale Ethik“ ein umfangreiches Programm gestartet, um ihren Umgang mit der Digitalisierung auf den Prüfstand zu stellen: Welche Rolle kann KI bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten spielen? Wie können digitales Datenmanagement und Datenschutz Hand in Hand gehen? Für diese und weitere Fragen hat die BARMER für ihre Mitarbeitenden und die Zusammenarbeit mit Partnern einen Wertekompass definiert, der unter anderem aufzeigt, dass die Digitalisierung nie Selbstzweck sein sollte, sondern immer in den Dienst der Menschen gestellt werden muss.

Weitere Informationen zum CDR-Engagement der BARMER finden Sie hier.

Informationen über alle Mitglieder der CDR-Initiative finden Sie hier.


Über die CDR-Initiative

In der im Mai 2018 vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gestarteten CDR-Initiative arbeiten Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gemeinsam daran, verantwortungsvolles Handeln in der digitalen Transformation zu stärken. Hierzu werden u.a. Handlungsprinzipien für einen verantwortungs- und gemeinwohlorientierten Umgang mit digitalen Herausforderungen entwickelt und in Best-Practice-Beispielen umgesetzt.

BMUV_2021_WebSVG_de bmuv.de

© 2022 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)