Fortsetzung der Reihe "CDR Impuls" ab 06.10. - Anmeldung jetzt geöffnet

22. Sept. 2021 - Terminhinweis, Veranstaltung

Ab 6. Oktober 2021 geht es weiter mit dem CDR Impuls. Die Veranstaltungsreihe stellt regelmäßig unterschiedliche Aspekte der Corporate Digital Responsibility (CDR) in den Mittelpunkt. Vorgestellt werden Themen entlang der fünf Handlungsfelder des CDR-Kodex: Umgang mit Daten, Klima- und Ressourcenschutz, Bildung, Mitarbeitenden-Einbindung und Inklusion.

Pexels tara winstead 8849296

Im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe "CDR Impuls" werden ab Mittwoch, 6. Oktober 2021, wieder verschiedene Bereiche und konkrete Anwendungen in der CDR beleuchtet. CDR bezeichnet freiwillige unternehmerische Aktivitäten, die über das heute gesetzlich Vorgeschriebene hinausgehen und die digitale Welt aktiv zum Vorteil der Gesellschaft mitgestalten.

Dabei besteht jede Veranstaltung aus einem Impulsvortrag sowie einem anschließenden Austausch, in welchem Fragen der Teilnehmenden beantwortet werden. Den roten Faden stellen dabei die von der CDR-Initiative identifizierten Handlungsfelder dar: Umgang mit Daten, Klima- und Ressourcenschutz, Bildung, Mitarbeitenden-Einbindung und (weitere Infos dazu hier).

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Personen aus Unternehmen, Wissenschaft, Politik und Verbänden sowie interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher und wird von ConPolicy GmbH moderiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Aufzeichnungen der vergangenen Veranstaltungen finden Sie hier.

Übersicht der Veranstaltungen

Hinweis: Die Anmeldung gilt jeweils nur für den angezeigten Termin.

Mit smarten Dashboards zum klimaneutralen Unternehmen („Memas.ymar“, Siegerteam der Digital Future Challenge 2021)
Mittwoch, 6. Oktober 2021, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

Simple GDPR-strength Anonymization / Einfache DSGVO-starke Datenanonymisierung (Prof. Dr. Paul Francis, Scientific Director, Max-Planck-Institut für Softwaresysteme)
(Vortrag auf Englisch; eine Simultanübersetzung wird angeboten)

Mittwoch, 3. November 2021, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

Women in Tech – Quereinsteigerinnen für die IT begeistern (Dr. Frederike Fritzsche, Tech Ambassador und Lead WomenInTech & developHER, OTTO)
Mittwoch, 1. Dezember 2021, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

Digitale Kreislaufwirtschaft – Schließung von Produkt- und Materialkreisläufen durch digitale Technologien (Dr. Holger Berg, Vice Director Division Circular Economy; Co-Head Forschungsbereich Digital Transformation, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie)
Mittwoch, 12. Januar 2022, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

Digitale Barrierefreiheit - Was Sie tun müssen, warum es sich lohnt & wie Sie anfangen (Holger Dieterich, Gründer von Wheelmap.org und Accessibility.Cloud, Vorstand Sozialhelden e.V.)
Mittwoch, 2. Februar 2022, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

Mitarbeitende im digitalen Wandel mitnehmen (Jakob Wößner, Manager für Organisationsentwicklung und Digitale Transformation, Weleda)
Mittwoch, 2. März 2022, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

Digitale Nachweise – der „Missing Link“ für digitale Prozesse (Ronnie Schrumpf, Senior Referent Identitätsmanagement, ING Deutschland)
Mittwoch, 6. April 2022, 16:00-16:45 Uhr; zur Anmeldung

bmjv.de

© 2021 Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz