Skip to content

#DABEI – Gegen Hass im Netz

20. Sept. 2021 - Deutsche Telekom AG

Immer mehr Lebensbereiche werden digital gesteuert, der digitale Raum ist längst zur Lebensrealität geworden. Digitale Teilhabe bedeutet deshalb gleichzeitig auch gesellschaftliche Teilhabe. Eine Initiative gegen Hass im Netz soll helfen, dass alle von den Chancen der Digitalisierung profitieren können.
DTAG Best Practice Jay
Jay - Protagonist aus dem Telekom Spot - blickt auf sein Mobiltelefon.

Der digitale Raum ist längst zu einem Teil des eigenen Lebens geworden. Von daher geht die digitale Teilhabe oft gleichzeitig auch mit einer gesellschaftlichen Teilhabe einher. Diese ist allerdings gefährdet, wenn sich Menschen aus dem öffentlichen Diskurs in den Sozialen Medien zurückziehen, weil sie dort zunehmend von Hate Speech bedroht und betroffen sind.

In der Kampagne #DABEI – gegen Hass im Netz geht es um einen jungen Mann, der nicht als Mann geboren wurde: Jay ist aktiv auf Instagram, um Menschen mit seiner Geschichte Mut zu machen. Aber immer wieder wird er online zur Zielscheibe. #DABEI – gegen Hass im Netz ist Mitte 2020 gestartet und hat seitdem viele Millionen Menschen erreicht. Für die Telekom ist #DABEI – gegen Hass im Netz nach eigenen Angaben mehr als nur eine vorübergehende Kampagne: Sie steht für eine Haltung des Unternehmens­ sowohl nach innen wie auch nach außen.

Die Telekom hat deshalb viele weitere Aktivitäten gegen Hass im Netz gestartet. Hier sind einige davon:

Dieses Beispiel kann den Handlungsfeldern "Bildung" und "Inklusion" des CDR-Kodex zugeordnet werden.

Weitere Best Practices

BMUV_2021_WebSVG_de bmuv.de

© 2022 Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV)